Unser Verein

Der Männer-Schützenverein Erwitte wurde nicht, wie üblich, von einer Gruppe gleichgesinnter Personen, die sich zum Zwecke der Geselligkeit, zusammenschließen, gegründet, nein die Gründerin ist eine Frau.
Die Freifrau Anna Maria von Landsberg, geb. von Galen aus Dinklage, hat am 7. Januar 1728 in Erwitte in ihrem Schloss (Schloss Erwitte) eine Gründungs- und Stiftungsurkunde unterschrieben.

 

Heute sind wir ein moderner Schützenverein der als Vereinszweck die Pflege der bürgerlicher und brüderlicher Eintracht, die Pflege der Liebe zur Heimat,
die Erhaltung und Förderung heimatlicher Sitten und Gebräuche hat. Dies geschiet insbesondere durch die Ausrichtung traditioneller Schützenfeste.
Alle zwei Jahre findet am zweiten Wochende im Monat Juli dieses Fest in der Hellweghalle in Erwitte statt.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die frischen Wind in unsere Reihen bringen. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei - wir würden uns freuen, Sie kennen zu lernen!